Wann müssen Kinder ins Bett?

by Frau Sevenjobs

Post image for Wann müssen Kinder ins Bett?

Draußen ist es lange hell, es sind Ferien, doch die neigen sich leider dem Ende zu.
Und nun kommt wieder die Qual auf mich zu, die verschlampten ZuBettGehzeiten neu zu trainieren.
Wie erklärt man einem aufgedrehten Kind, dass es jetzt schlafen soll, obwohl es draußen noch hell ist?
Mit „Weil Du sonst morgen ganz müde und knatschig bist!“ habe ich keinen wirklichen Erfolg….

Wie regelt Ihr die Schlafenszeiten?

Weitere Links:

{ 2 comments… read them below or add one }

Ramona August 26, 2011

Ich habe da keine feste Regeln, den Rhythmus wieder anzugewöhnen. Ich schicke die Kinder angestrebt um 20 Uhr ins Bett. Den kleinen je nach Tagesform und Mittagsschlaf gegen 19 Uhr. Ab 20 Uhr möchte ICH Feierabend haben. Dh, sollten sie später ins Bett gehen, fällt Geschichte lesen und sowas einfach aus. Sie können gern im Bett noch lesen, aber sollten mich dann bitte nicht mehr stören. Ich selber strebe 22 Uhr als Schlafenszeit an. Danach möchten meine Kinder auch gar nicht mehr wach sein.
Durchaus hilfreich ist es, das Zimmer zum Einschlafen etwas zu verdunkeln.

Antworten

Evelyn August 25, 2011

Ich glaube am Besten ist es, in der letzten Ferienwoche nicht mehr auszuschlafen, sondern langsam immer früher aufzustehen und gleichzeitig Häppchenweise früher ins Bett gehen. Ansonsten halte ich es, wie viele Eltern in Südeuropa: Frühes Zubettgehen wird überbewertet und spätestens nach zwei Knatschtagen hat das Kind seinen Rhythmus wieder. Ich bin ja selber Sonntags abends z.B. einfach nicht müde und wälze mich im Bett mit dem Druck jetzt schnell zu schlafen, damit ich montags nicht müde bin. Bringt seit Jahren nix, und ich glaube meinen Kindern geht es da nicht anders.
Ich bin aber sehr gespannt auf Tipps von Eltern, die das anders handhaben.

Antworten

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: