Wickeltisch Heizstrahler: braucht man das?

by Frau Sevenjobs

Post image for Wickeltisch Heizstrahler: braucht man das?
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/obidosbonn.com/webseiten/momblog/wp-content/plugins/ReviewAZON/ReviewAZON.php on line 2441

Ziehen sich die verschiedenen Schwangerschaften über mehrere Jahre ist man doch erstaunt, wie sich die Babymoden, z.B. bei Wickeltisch Heizstrahlern, so verändern. Was heute noch absolut IN ist, ist morgen schon schädlich für das Kind.

Kein Wunder, denn schließlich wollen viele ELTERN-ZeitschriftenAbos verkauft und viele Babyratgeber gedruckt werden. Was wären alle diese Zeitschriften, wenn man immer nur schreiben würde: „Habt Euer Kind lieb, und macht nicht soviel Gedöns!“

Im Moment IN sind Wickeltisch Heizstrahler.

Die Hersteller von Heizstrahlern nutzen die Unsicherheit junger Eltern aus und bauen Ängste auf, die nicht rational sind.

In normal gewärmten Räumen, und davon kann man im Bad oder im Wickelzimmer ausgehen, halte ich den Heizstrahler für eine überzogene Vorsichtsmaßnahme.


Wer jedoch einen Heizstrahler kaufen möchte, sollte in der Auswahl auf bestimmte Kriterien achten:

1. Der Heizstrahler muss nur einen kleinen Bereich erwärmen, nämlich den Wickeltisch. Er soll weder das gesamte Zimmer aufheizen, noch soll er die Eltern zum Schwitzen bringen.

2. Der Strahler darf nicht zu heiß werden. Das ist gefährlich für das Baby aber auch für die Eltern, die beim Beugen über den Wickeltisch leicht zu nah an die Hitze kommen.

3. Er muss einfach zu bedienen sein, denn häufig hat man nur eine Hand zur Verfügung

4. Der Heizstrahler über dem Wickeltisch muss sicher sein. Eine Abschaltautomatik ist sehr hilfreich, denn häufig ist man abgelenkt und vergißt vielleicht den Heizstrahler wieder aus zu machen.

5. Der Strahler muss eine austauschbare Heizröhre haben.

6. Die Heizröhre des Wickeltisch Strahler muss geschützt sein.

7. Der Strahler darf nicht zu teuer sein.

Ich selber kenne nur den Heizstrahler meiner Großmutter mit zwei ungeschützen sichtbaren Heizschlangen, an denen der eine oder andere Schlafanzug geschmolzen wurde, weil man ihn fälschlicherweise zum Vorwärmen darauf gehängt hatte. 🙂

Weitere Links:

{ 8 comments… read them below or add one }

Angela April 29, 2017

Wir nutzen den Heizstrahler nun seit 4 Monaten und sind immer noch sehr zufrieden damit. Zuerst haben wir gedacht, dass der empfohlene Abstand zum Wickeltisch von einem Meter zu hoch ist, aber die Wärme gelangt wirklich gut zum Kind und es muss nicht frieren. Die Hebamme meinte, dass auch 80cm gereicht hätten und die Hersteller von Heizstrahlern nur auf Nummer sicher gehen möchten. Aber der eine Meter geht noch und wir und unser kleiner Spatz sind zufrieden.

Antworten

Daniel Juni 16, 2012

Ich finde die Dinger sehr praktisch. OK. Man sollte vielleicht nicht den letzten Billig-Schrott kaufen – den gibt es nämlich auch bei Wickeltisch Heizstrahlern. Dann reisst auch die Schnur beim zweiten Mal ziehen. Aber meine Kleine freut sich beim Wickeln sichtlich über die Wärme und ich finde es auch gut, dass man sich damit dann auf dem Wickeltisch doch etwas mehr Zeit lassen kann. Beim Gesunden Kind ist das vielleicht nicht ganz sooo wichtig, aber wenn das Kind mal krank ist, finde ich es doch eher anstrengend, überall für die passende Wäre zu sorgen.
Lg,
Daniel

Antworten

agatha Juni 25, 2010

=) Die meisten Wickeltisch-Heizstrahler (um nicht zu sagen alle) haben einen Netzstecker, der im Zweifelsfall aus der Steckdose zu ziehen ist.

Antworten

AnJu Juni 24, 2010

Achso, ein einfacher Fön tut’s eigentlich auch. Bei den kleinen Jungs muss man nur aufpassen, dass sie da nicht vor Freude reinpinkeln 😉

Antworten

AnJu Juni 24, 2010

Wir hatten keinen Heizstrahler. Beim Kinderarzt dachte ich manchmal, dass es doch ganz praktisch wäre, weil der Kleine dann nicht geweint hat, sondern sich genüßlich in der Wärme räkelte. Allerdings hatte ich auch schon mal ein schlechtes Erlebnis mit einem Heizstrahler. Viele davon werden nämlich durch das Ziehen an einer Schnur angeschaltet. Wir hatten in einer Wohnung ohne Heizung im Badezimmer so einen. Und da ist die Schnur dann einfach abgerissen beim Anschalten. Das heißt, der Strahler war an, ließ sich aber nicht ausschalten. Aufschrauben zum Abschalten ging auch nicht, weil er ja heiß und an war. Da konnten wir dann nur die Sicherung rausmachen, um dann im Halbdunkel am Heizstrahler rumzuschrauben. Sowas dann noch alleine zuhause, mit einem Kind auf dem Wickeltisch bzw. auf dem Arm will ich mir gar nicht vorstellen.

Antworten

agatha Juni 24, 2010

Nein, das kann ich nicht. Ich denke, man muss den an seine Bedürfnisse anpassen. Wenn die Sicherheit geprüft ist (TÜV, test, GS-Zeichen) ist es recht egal, welches Modell man wählt. Für uns mußte einer mit Ständer her, da wir wegen eines Regals kein Platz mehr oberhalb der Wickelkommode hatten (Mindestabstand beachten!). Mehrere Wärme-Stufen sind praktisch. Wattzahlen vergleichen! (Es muss nicht immer mehr sein, spart auch Strom)

Antworten

agatha Juni 24, 2010

Heizstrahler sind ne super sache. Im Winter auf jeden Fall und für Erst-Mamas („Wie ziehe ich diesen Body da jetzt nochmal rüber?“) mit frischen Neugeborenen („uh, kalt!“) allemal!!!
In unserer Altbauwohnung ist es sogar im Sommer so kühl, dass man selber nicht nackig rumliegen will. Und auch im Winter heizen wir selten höher als 20 Grad, das ist nix für Wickeltischspielchen mit nackten Babies/Neugeborenen.
Ein Urteil über die Heizstrahler sollte man meiner Erfahrung nach also echt nicht so pauschal fällen! Aber grundsätzlich gibt es definitiv mehr Dinge auf dem Babyzubehörmarkt den man nicht (kaufen) braucht als Windeln täglich auf dem Müllberg landen.

Antworten

momblog Juni 24, 2010

@Agatha: Danke für Deine Einwände. Kannst Du ein spezielles Produkt empfehlen?

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: