Ihr kennt bestimmt den Spruch „Planen im Voraus wird nie was draus“. Tatsächlich stimmt er selten so sehr wie bei den Gedanken rund um die Geburt und die erste Zeit mit dem Baby. Wir alle gehören vielleicht zu den Frauen, die noch kein Kind haben oder gerade schwanger sind und einen Plan nach dem anderen haben, was wir nach der Geburt alles gerne in Angriff nehmen möchten. Vielleicht gehören wir aber auch zu den Frauen, die nur müde darüber lächeln können, wie geplant wird, denn wir wissen genau, dass ein Baby alles macht, sich aber ganz sicher nicht an Pläne hält. So oder so ist es immer von Vorteil, einen Plan B zu haben und das gilt auch für die Danksagungen zur Geburt. Wird das Baby geboren, dann ist dies für die Eltern ein magischer Moment und auch Freunde und Verwandte freuen sich sehr mit der Familie. Das zeigen sie über Glückwünsche sowie über kleine und große Geschenke. Natürlich möchtest Du als frisch gebackene Mama auch ebenfalls Deinen Dank zeigen, vielleicht fällt Dir das wenige Tage nach der Geburt aber gar nicht so leicht. Das ist durchaus okay und daher gibt es die Möglichkeit, sich auch später zu bedanken.

Liebevolle Karten verschicken

Jeder wird es verstehen, dass Dir direkt im Krankenhaus oder auch in den ersten Tagen zu Hause der Kopf fehlt, auf jeden Glückwunsch einzugehen und jedes Geschenk zu betrachten. Sie lassen Dir die Zeit, die Du brauchst und dafür möchtest Du Dich natürlich gerne bedanken. Das funktioniert sehr gut mit Karten, die Du zusammenstellen kannst, wenn Ihr in Ruhe zu Hause angekommen seid. Vielleicht denkst Du jetzt, dass Du weder das Händchen noch den Kopf hast, um Karten zu basteln. Das musst Du auch gar nicht. Wähle einfach ein paar schöne Fotos von Deinem Baby aus und nimm Dir dann ein paar Minuten Zeit, online eine Babykarte zu erstellen. Das dauert nicht lange und das Ergebnis ist dennoch besonders ansprechend. Du kannst ein Design auswählen, die Fotos so anordnen, wie Du gerne möchtest und dann die Karte drucken lassen. Natürlich hast Du auf der Karte auch genug Platz, um hier noch die eine oder anderen Information unterzubringen. Wie groß und wie schwer war das Baby eigentlich? Wie heißt es und wann ist es geboren? Die Fragen von Freunden und Verwandten lassen bestimmt nicht lange auf sich warten. So werden sie schnell und liebevoll beantwortet.

Weitere Links:

{ 0 comments }

Sind Plastiktaschen wirklich böse?

Thumbnail image for Sind Plastiktaschen wirklich böse?

Rewe gibt keine Plastiktüten mehr aus. Spontane Einkäufe gehören nun also in die Papiertüte oder die Jutetasche. Auch bei Regen. Die Begeisterung ist groß: endlich ein erster Schritt in die richtige Richtung, jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt, Rewe rettet die Welt. Doch ist dem auch so? Machen 140 Millionen Rewe-Plastiktüten (zugegeben, eine beeindruckend […]

hier weiterlesen

Briefe an liebe Freunde: kreative Meditation

Thumbnail image for Briefe an liebe Freunde: kreative Meditation

lovely friday: den erfinden wir heute NEU und nehmen uns vor, jeden Freitag etwas für ein schönes Miteinander zu tun. Heute rufen wir dazu auf, mehr handgeschriebene Briefe oder Postkarten zu versenden. Einfach so, ohne besonderen Anlass oder Verpflichtung. Ich werde los gehen und die Postkartenständer durchstöbern. Wenn mich eine Karte spontan an eine Freundin […]

hier weiterlesen

Plastikgeschirr für das Picknick

Thumbnail image for Plastikgeschirr für das Picknick

Seit Jahren liebäugele ich mit diesen geflochtenen Picknickkisten, die alles enthalten, was wir für ein Picknick benötigen und dabei so zum Verlieben aussehen.  Gekauft habe ich solch einen Korb nie, denn ‎eigentlich sind die Körbe ausser schön eher unpraktisch, weil ausser Geschirr nicht mehr viel anderes Platz findet. Also packen wir wie immer ganz simple, […]

hier weiterlesen

TetraPack kreativ basteln zum Verschenken! DIY Anleitungen

Thumbnail image for TetraPack kreativ basteln zum Verschenken! DIY Anleitungen

Die TetraPacks lassen mich nicht los. Wie überhaupt der ganze Müll, den wir täglich mit sechs Personen produzieren. Plastikverpackung wohin man schaut, eine überquellende gelbe Tonne, die mit ihrem Wiederverwertungsversprechen auch nicht mehr überzeugt, Papier und Bioabfälle kommen noch hinzu. Und deshalb bin ich so begeisert, was man alles aus einer Milchtüte basteln kann. Diesmal […]

hier weiterlesen

Strandtasche selber nähen Anleitung kostenlos: Sommergefühle!

Thumbnail image for Strandtasche selber nähen Anleitung kostenlos: Sommergefühle!

Es wird langsam bunt im Garten, ab und zu gibt es schon mal eine halbe Stunde im TShirt an einer wärmenden Hauswand. Und, ich weiß nicht wie das funktioniert, schon habe ich Lust auf Urlaub, auf Strand, auf Meer, auf Sand zwischen den Zehen. Die Winterkleidung wandert ins obere Regal und die Sommersachen von letztem […]

hier weiterlesen

Low carb Kochbuch Band 2

Thumbnail image for Low carb Kochbuch Band 2

Band 2 unseres erfolgreichen Koch-und Backbuchs für Low carb und glutenfreies Leben: morgen für Euch einen Tag lang kostenlos zum Download!!! EBook kostenlos für Euch am 07.03.16

hier weiterlesen

Wraps selber machen low carb

Thumbnail image for Wraps selber machen low carb

Heute morgen überkam uns die Wrap Lust und wir haben kurz entschlossen wraps selber gemacht. Wraps low carb sind ja eine kleine Herausforderung, weil wir das Mehl ersetzen und damit den Teig so klebrig machen. Ausrollen ist also fast unmöglich. Aber wir haben so ein easy Rezept für den low carb wrap Teig gefunden, das […]

hier weiterlesen

Familienkarte: günstig ins Museum

Thumbnail image for Familienkarte: günstig ins Museum

Die Welt ist voller toller Ideen, wir könnten so viele Dinge besichtigen, besuchen, betrachten, wenn, ja wenn nicht der Eintritt für 6 Personen so unerschwinglich wäre. Da wir aber auf unsere Neugierde nicht verzichten wollen und können, haben wir uns darauf spezialisiert, günstige Ausflüge zu finden. Und damit sind nicht nur Ausflüge in die Natur […]

hier weiterlesen

Kinderspielzeug: alles aus dem Haushalt!

Thumbnail image for Kinderspielzeug: alles aus dem Haushalt!

Weihnachten hat es mal wieder gezeigt: Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage sind die Kinder überhypt von ihren Geschenken. Doch irgendwann ist das Lego gebaut, die Holzbahn fährt, das letzte Stück Puzzle ist gefunden. Dann haben die Geschenke „fertig“, aber die Kreativität der Kinder ist ungebrochen. Und was dann? Wir greifen dann immer auf den Haushaltskram zurück. […]

hier weiterlesen