TummyTUB Badeeimer: braucht man das?

by Frau Sevenjobs

Es gibt sie immer noch: die TummyTub Babybadeeimer für knapp 20 EURO.


Der TummyTub ist ein durchsichtiger Eimer, in dem man sein Neugeborenes baden soll. Angeblich fühlt es sich darin total wohl, weil es sich in einer Art Embryonalstellung befindet. Das Wasser kühlt angeblich nicht so schnell ab, weil dei Wasseroberfläche so gering ist.

ABER:

Warum badet man sein Baby nicht einfach im Waschbecken? Das Neugeborene soll sowie so nicht 15 Minuten im sich abkühlenden Wasser ausharren.

Warum geht man nicht gemeinsam mit seinem Baby in die Badewanne und nutzt die Badezeit zur trauten Zweisamkeit?
Warum gibt man dem Baby nicht Raum zum Strampel und Spritzen, wenn es etwas größer geworden ist?

Da liest man überall, dass das Baby im Elternbett schlafen soll, um nicht alleine zu sein. Da soll das Baby im Tragetuch getragen werden, um den Herzschlag weiterhin zu hören und sich geborgen zu fühlen.
Aber beim Baden soll es ganz alleine in einem Eimer eingepfercht sein?
Ich verstehe die Verkaufsargumente für den TummyTub nicht.

Wer hat positivere Erfahrungen als ich mit dem Eimer gemacht und kann ihn empfehlen?

Weitere Links:

{ 5 comments… read them below or add one }

herzlichchaotisch September 24, 2010

Wir hatten auch den Tummy Tub und waren sehr zufrieden. Ich würde ihn beim nächsten Kind wieder benutzen. Wobei dann natürlich die Frage ist, ob das zweite Kind sich darin auch so wohl fühlt. Meine Tochter hat es geliebt in dem Eimer zu sitzen. Gerade auch nach einem aufregendem Tag oder bei Bauchweh, konnte sie darin herrlich entspannen. Für diese Momente wäre ein gemeinsames Bad oder ein Bad in der Babywanne für sie viel zu aufregend gewesen und sie hätte sich dadurch nicht beruhigen können, es wären zuviele Sinnesreize gewesen. In der Embryonalstellung im Eimer hat sie sich sehr schnell beruhigt und ist teilweise auch eingeschlafen. Selbst das anziehen danach hat sie nicht mehr gestört und hat seelenruhig weiter geschlafen.
Zuzufügen ist auch, das der Tummy Tub Wassersparender ist und da wir auch nicht im Bad baden konnten, war es für mich einfacher den Eimer ins Babyzimmer zu tragen, als die Babywanne Eimerweise zu füllen.

Antworten

Evelyn September 22, 2010

Hier kann ich mal voll und ganz zustimmen. Ich habe so ein Ding geliehen bekommen und mein Sohn hatte total viel Spaß daran, sich vom Boden abzustoßen und um die eigene Achse zu drehen. Das Bad stand unter Wasser und wir Eltern konnten ihn schlecht halten. Für uns also absolut nicht brauchbar.
Aaaaber: Ich kenne mehr Eltern, die total dankbar für dieses Ding sind, als solche, die es unnütz finden.
Ich bin mir nicht sicher, inwiefern die Frage „braucht man (also alle) das?“ beantwortet werden kann. Ich habe die Vermutung, dass es für jedes Teil, dass es gibt beide Meinungen geben wird.

Herzliche Grüße
Evelyn

Antworten

momblog September 23, 2010

Ich bin auch sicher, dass es für die meisten Dinge zwei oder mehr Meinungen gibt. Deshalb beziehe ich in meinen Artikeln die EINE Position und hoffe damit einen Meinungsaustausch anzustossen, der anderen hilft. So wie jetzt mit dem TummyTub. Außerdem möchte ich so ein bißchen die Angst bei werdenden Eltern auflockern, dass man was falsches kaufen könnte, oder das man wichtiges verpaßt. Und da helfen Eure Erfahrungsberichte ganz enorm denke ich. Danke!

Antworten

AnJu September 22, 2010

Wir haben keinen Badeeimer. Unser Kleiner hat sich als er zwischen 6 Wochen und 3 Monaten alt war in der Wanne nicht wohl gefühlt. Erst als er sich selbst am Rand festhalten konnte, hat ihm baden Spaß gemacht. Vielleicht wäre da ein Badeeimer gut gewesen. Meine Schwester hat einen gebraucht geschenkt bekommen. Ihre Tochter fand es furchtbar, hat geweint und sich immer vom Boden abgestoßen. Sie hat den Eimer dann meinen Bruder weitergegeben. Dessen Tochter war ein Kind, dass es gerne eng mochte (wurde auch gerne gepuckt) und die fand den Eimer toll. Allerdings auch nur die ersten Monate.

Ich glaube, man kann bei den meisten Dingen nicht von vornherein sagen, was sinnvoll ist und was nicht, weil es sehr individuell ist. Wir haben z.B. eine Babyhängematte geschenkt bekommen. Die mochte mein Sohn nicht, deshalb ist sie nur sehr selten und kurz benutzt worden. Andere schwärmen davon. Am besten ist, nicht wild alles zu kaufen (kann man natürlich, wenn Geld keine Rolle spielt), sondern mal bei Bekannten zu leihen und auszuprobieren.

Antworten

momblog September 22, 2010

Ulli schreibt:
Wollte gern was zum Tummy Tub schreiben, das geht aber nicht. Deshalb packe ich es hier mit rein: der Tummy
Tub ist genial. Ich kann ihn nur jedem weiterempfehlen. Wenn man mal Babies da drin gesehen hat, weiß man
warum. Der ist schön eng und sie fühlen sich wie in Mamas Bauch, nicht so wackelig wie in der Wanne. Die
Position und Wärme hat eine extrem beruhigende Wirkung auf Kinder, zB bei Bauchweh oder Überreizung, und jagt
garantiert jede Luft aus Babys Bauch;) Jeden Cent wert.

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: