Orangen Brioche mit Butter

by Frau Sevenjobs

Post image for Orangen Brioche mit Butter

Auf der Suche nach immer neuen Koch- und Backideen, die

  • wenig kosten, aber sehr gut schmecken, oder
  • auch mal den Besuch beeindrucken oder
  • einfach nur mit dem Märchen aufräumen, dass gutes Essen automatisch teuer ist
  • bin ich auf das Kochbuch von Nicole Stich gestoßen, die mit ihrem Kochblog deliciousdays soviel Furore macht. (Wir haben das erste Kochbuch, es erscheint ein zweites Kochbuch jetzt wohl ganz frisch im Februar 2011).

    Wir haben schon erstaunlich viel daraus gekocht, aber die Orangen Brioche haben es uns besonders angetan. (wahrscheinlich weil BRIOCHE so weltmännisch klingt, schmeckt es den Kindern besser als MUFFINS )

    Man nehme:
    1 Tütchen Trockenhefe
    1 Ei
    1/4 l lauwarme Milch
    75 gr geschmolzene Butter
    500 gr Mehl
    75 gr Zucker
    1 Bio Orange
    1 Prise Salz
    1 Muffinblech

    Alle Zutaten auf Zimmertemperatur aufwärmen und zu einem Hefeteig verarbeiten.
    Die Orange heiß abwaschen und die Schale fein abreiben und unter den Teig mischen.
    Den Teig eine Stunde gehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

    Den Teig noch einmal durchkneten und in 12 gleich große Teile teilen.
    Jedes dieser 12 Stücke wird nun wiederum in 3 gleich große Kugeln geformt, die man alle drei zusammen in eine Muffinmulde setzt. Und zwar so, dass sie sich in der Mitte berühren und nicht übereinander lagern.
    Mit etwas geschmolzener Butter bespinseln und erneut gehen lassen (ca. 10 -15 Minuten).
    Bei 200 Grad im Backofen ca. 20 Minuten backen, bis die Brioche goldgelb aussehen (bei uns dauert es immer ein bißchen länger, weil wir den Backofen nicht vorheizen).

    Orangen Brioche duften gut, sehen sehr dekorativ auf dem Frühstückstisch aus und schmecken zum Reinsetzen!

    Über dieses Thema wurde bisher noch nichts geschrieben

    Leave a Comment

    Previous post:

    Next post: