Adventskalender selber gemacht: Leiter

Man nehme:

24 Toilettenpapierrollen(leer)

48 Wäscheklammern

je nach Belieben verschiedene Geschenkbänder zum Dranhängen

Zuerst schneidet man ein genügend großes Geschenkpapierstück aus und legt eine der Rollen darauf. Dann legt man eine Überraschung in die Rolle und knotet das Papier wie ein Knallbonbon zusammen. Diesen Vorgang wiederholt man vierundzwanzig mal. Danach heftet der Bastler die ‚Treppenstufen‘ an das Band:

Das Knallbonbon wird an seinen Enden mit einer Wäscheklammer am rechten Band festgeklemmt und mit der zweiten Wäscheklammer am linken Band befestigt. Mit ein bißchen Abstand werden nun alle 24 Bonbons übereinander zwischen den zwei Bändern fest geklammert.

Jedes Bonbon wird beschriftet: mit einer Zahl, einem Buchstaben oder verschiedenen Punkten.

Der Kalender wird abends, wenn die Kinder schlafen, aufgehängt. Am nächsten Morgen ist die Freude dann groß, wenn tüchtig überlegt wird, nach welcher Regel der Kalender geöffnet wird.

Bewertung Kind1:

Ich finde den Kalender so toll, dass wir ihn sogar für unsere Lehrerin gemacht haben. Zuerst musste jedes Kind eine Kleinigkeit mitbringen, die in so eine Klopapierrolle reinpasste. Dann haben wir im Kunstunterricht die Rollen mit unseren Überraschungen gefüllt, dann die Rollen eingewickelt und mit Wäscheklammern festgemacht. Fertig. Das Einwickelpapier haben wir aus Zeichenblockpapier selber gemalt.

Jeden Tag eine ‚Treppenstufe‘ abmachen und wenn Leckereien drin waren :GUTEN APPETIT!

Weitere Ideen:

60 Ideen für Adventskalender mit verständlichen Bastelanleitungen

3 Ideen zum Basteln von Adventskalendern mit Bastelvorlagen zum Ausdrucken

viele Ideen zum Selber Basteln von Adventskalendern von privat beschrieben, leider nicht immer verständlich, aber sehr reizvoll, wenn man sie denn zwischen all der Werbung entdeckt.

Ein Gedanke zu „Adventskalender selber gemacht: Leiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.