Kindergeburtstag: Schatzsuche für 4jährige

Creative Commons License photo credit: chidorian
Wie gestalte ich einen günstigen Kindergeburtstag?
Wie angekündigt gibt es jetzt jeden Samstag einen KinderGeburtstag hier:
den Anfang macht die Schatzsuche für Vierjährige.

Motto: Schatzsuche
Einladungskarte: Schatztruhe gebastelt
Dauer: von 12:00 bis 17:00 Uhr
Gäste: 7
Essen: Spaghetti Bolgonese, Zitronenmuffins, Salzstangen, stilles Wasser
Schatzkarte: gebastelt
Schatz: Ritter von SIMBA (im siebener Pack aus der METRO),
jeder Ritter einzeln verpackt und mit einer Zahl zwischen 1 und 10 beschriftet

beim Abholen: Tee für die Eltern
Kosten: ca. 18 EUR

Kinder können es meist kaum erwarten bis endlich Geburtstag ist. Anders als sonst bei uns üblich, wollen wir den KinderGeburtstag am GeburtsTag selber feiern.
Eigentlich trenne ich die Feiern gerne, weil man erstens am Geburtstag selber mehr Zeit für Familie, Bescherung und Gratulanten ist und zweitens das Kind das tolle Gefühl hat, ZWEIMAL Geburtstag zu haben. Das führt bei kleinen Kindern allerdings zu der Situation, dass Sohn an seinem Geburtstag 3 Jahre alt wurde und bei seiner Geburtstagsfeier zwei Tage später dann direkt 4 Jahre alt wurde. Wir haben ein halbes Jahr gebraucht, um es aufzuklären :-).

Unsere Geburtstage haben immer ein MOTTO: diesmal ist es die Schatzsuche.

Piraten, aus Lego
Creative Commons License photo credit: playroughde

Passend zum Motto werden die Einladungskarte und das Essen und die Aktivität geplant.

Die Einladungskarte wird selber gebastelt, das spart Geld und macht Lust auf den Geburtstag. Passend zur Schatzsuche sieht die Einladungskarte wie ein Schatztruhe mit Deckel aus. Öffnet man den Deckel, liegt drin der Einladungstext.

Die Schatztruhe haben wir ganz schlicht gebastelt: man nehme 1 farbiges DIN A4 Blatt und folge der Anleitung

Da die Kinder geheimnisvoll auf die Schatzsuche vorbereitet werden sollen, holen wir die Kinder (insgesamt 7 Kinder) alle gemeinsam vom Kindergarten um 12:00 ab.

Zu Essen gibt es Spaghetti Bolognese,

weil ich die Bolognesesauce schon am Vormittag gut vorbereiten kann, zu Trinken gibt es stilles Wasser.
Fanta oder Apfelsaft gibt es überhaupt nicht mehr, weil das Zeug so klebt, wenn ein Becher umkippt. Und es werden immer Becher umgestoßen, sind die aber nur mit Wasser gefüllt, bin ich deutlich entspannter, es kostet fast nichts und der Stimmung tut es keinen Abbruch.

Zur Schatzsuche habe ich eine so ähnliche Schatzkarte auf Papier gemalt:

den Hauseingang, dann über den Bürgersteig bis zur Ampel, dann um die Ecke, dann bis zum Sportplatz, am Sportplatz rechts usw. Da noch keines der Kinder lesen kann, ist es für mich eine echte Herausforderung, den Weg zu zeichnen.

Einmal gemalt, habe ich die Schatzkarte für jedes Kind kopiert und dann angeflämmt. Ich kam mir 34 Jahre jünger vor, nur das es damals verboten war mit dem Feuerzug von unten das Blatt anzukokeln, heute habe ich es brav über der Spüle bei laufendem Wasser gemacht.

Die Schatzkarten werden gerollt und mit roter Schleife zugebunden, jetzt sehen sie richtig echt aus.

Jedes Kind erhält eine Schatzkarte, zieht seine Schuhe und Jacke an (die Schuhe stehen im Flur und die Jacken hängen von einander getrennt zwischen den Geländerstreben der Treppe) und los geht es nach draußen. Bevor alle losrennen, schreibe ich jedem Kind eine Zahl zwischen 1 und 10 auf die Hand. Jede dieser Zahlen findet sich auch später auf den Schatzpäckchen, damit es nachher beim Finden keine Kämpfe gibt.

Die Kinder finden immer den Weg schneller als ich es in der Geburtstagsplanung vorgesehen habe, aber egal. Hauptsache Spaß.

Die Schätze hängen in einer großen Tüte am Apfelbaum. Ein Helfer sitzt im Baum und ruft die Zahlen aus: ‚Wer hat die 9?‘ Das Gastkind mit der 9 springt vor und fängt den Schatz. Und so weiter bis jeder einen Schatz hat. Mit den ausgepackten kleinen Geschenken wird nun noch gepielt bis der Kuchentisch gedeckt ist. Auch hier gibt es nur Wasser, aber super lange Strohhalme (75 cm lang). Die Kinder müssen auf die Stühle steigen, um daraus zu trinken und vergessen vor Gaudi fast das Essen.

Um 5 werden 7 unverletzte, frohe Kinder wieder abgeholt und das GeburtstagsKind hat viel Spaß gehabt.
Der Kindergeburtstag hat nicht viel gekostet, war schnell vorbereitet, es wurden keine der üblichen Kindergeburtstagsspiele gespielt und das Haus war dank des Verzichts auf klebrige Süßigkeiten schnell gesaugt.

Geplante günstige Kindergeburstage:
Hexenjagd für Sechsjährige!
Ritterfest für Siebenjährige!
Kletterpartie für Neunjährige!
Turmbesteigung für Zehnjährige!
Ein Blick in die Vergangenheit für Neunjährige!
Schatzjagd für Fünfjährige!
Rätseljagd für Sechsjährige!
Radtour für Achtjährige!
Fußballturnier für Fünfjährige!

Hier den RSS Feed abonnieren und keinen Beitrag über die günstigen Kindergeburtstage verpassen.

2 Gedanken zu „Kindergeburtstag: Schatzsuche für 4jährige

  1. Hallo, ich wollte eine Gute-Laune-Feier vorschlagen die uns allen kürzlicvh viel spass gemacht hat. ich finde, es muss „nicht immer“ schatzsuche sein.
    Dabei malen alle Kinder ihr „Gute-Laune-Bild“,
    wir lesen zusammen ein witziges Bilderbuch
    „Faxenmaxe“, und jedes Kind spielt ein Tier
    aus dem Buch: Huhn , Schwein Theobald,
    Fuchs, Eichhörnchen…..mit anmalen und allem drum und
    Dran…( die Mama darf natürlich den Hase Max machen gggg )
    die anderen Kinder sitzen als „Mäuse“ drumherum.
    Das hat allen einen Riesenspass gemacht und wir habens
    auch noch später mal vor den Eltern aufgeführt.
    Ausserdem kann jedes Kind auf dem
    „Smilie an der Wand“ einstellen, wie es gelaunt ist
    und erzählen, was ihm Freude gemacht hat…..
    Man kann sich noch mehr dazu einfallen lassen ,
    zusammen singen, tanzen…aber uns hats so gereicht und war
    rundherum klasse. viele grüsse
    sabine

    1. @Sabine: Danke für die Anregung!! „Gute-Laune-Feier“: schon der Titel klingt ja richtig erfolgversprechend. Gab es auch was passendes zum Essen: Spaßbrause oder Witzkuchen oder Fingernudeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.