momblog Einnahmen und Seitenabrufe Juli

Trotz Sommerferien konnte das momblog seine Seitenabrufe erneut steigern. Absoluter Renner sind die Artikel über die Schultüten.
Im Juli wurden 5.508 Seiten abgerufen, eine kleine, aber feine Steigerung zum Vormonat von 4,5%.
Das momblog tritt als MitMachBlog an, d.h. dass die Artikel von unterschiedlichen Autoren veröffentlicht werden.
Im Juli haben 5 Autoren 18 Artikel geschrieben, das freut uns sehr, denn nun wächst langsam nicht nur das Blog, sondern auch das „MitMach“.

Die Einnahmen betragen 14,07 EUR und werden anteilig an die Autoren ausgeschüttet. Jeder Autor erhält im Verhältnis seiner Artikel zur Gesamtartikelanzahl seinen Anteil.

Ich würde ja gerne die geringen Einnahmen auf das Sommerloch zurückführen oder mich hinter anderen Ausreden verstecken, aber ich glaube, das Konzept ist noch nicht stimmig.
Das momblog beschreibt, wie man mit wenig Geld sehr glücklich sein kann. Wer wenig Geld hat oder bewußt mit wenig Geld auskommen möchte oder sich gar von den finanziellen Zwängen etwas befreien möchte, der klickt selbstverständlich NICHT auf Werbeeinblendungen oder Verkaufsbanner. Der möchte ja sparen und wenig Geld ausgeben und sucht auf momblog nach den dazu passenden Tips.
Deshalb halte ich pauschale affiliat Einblendungen oder amazonProdukt links für nicht zielführend.
Wir werden hier unser Konzept überdenken müssen und andere Wege beschreiten. Wir denken darüber nach, gezielte Produktbeschreibungen und Empfehlungen aus dem eigenen Haushalt zu veröffentlichen, die beim Geldsparen helfen oder gezielte Gutscheinaktionen anzubieten. Das könnte dann sowohl für die Leser wie auch für das Blog an sich einen deutlichen Mehrwert bieten. Wir werden es ausprobieren 🙂

Wenn Ihr also auch Tips habt, (und davon gehen wir sicher aus),

  • wie man günstig basteln, kochen, spielen kann,
  • wenn Ihr in euren Blogs bereits Artikel dazu geschrieben habt, die Ihr hier ebenfalls etwas umgeschrieben veröffentlicht wollt,
  • wenn Ihr ein Portal schaffen wollt, wo man sich erprobte Tips und erlebte Hilfestellungen holen kann

dann nur zu, haucht dem momblog noch mehr Leben ein! Einfach eine Mail mit dem Artikel zuschicken und Autor werden!

Alle sind herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.