EinfachFasten: Heute anmelden!

Am 09. März, also genau an Aschermittwoch, beginnt die Fastenzeit.
Auch hier auf momblog!
Wir veranstalten ein EinfachFasten, 40 Tage lang bis Ostern.
Häufig möchte man etwas verändern, weiß aber nicht wie oder hält es nicht durch, weil die Motivation fehlt. EinfachFasten auf momblog gibt jeden Tag den Anstoß weiter am Ball zu bleiben und ein Ziel zu erreichen!! Nutzt die Chance 🙂
Meldet Euch bitte einfach mit einem Kommentar an, Ihr bekommt dann eine EinfachFastenStartNummer.
Über diese Nummer werden Eure Kommentare gezählt. Wer fleißig kommentiert, der hat nicht nur 40 Tage lang richtig toll sein Leben glücklich vereinfacht, sondern nimmt auch noch an der abschließenden Verlosung teil.
1. Preis ist ein 40EUR EinkaufsGutschein für amazon.
Und es gibt noch 9 weitere Trostpreise.

Vereinfachen könnt Ihr Euer Leben auf vielfältige Art und Weise. Allen Vereinfachungen ist eigen, dass sie das Leben entschlacken, entrümpeln, entkonsumieren oder entschleunigen.

Entschlacken


Stellt euch eine Spardose auf, die nur dem EinfachFasten dient.
Wann immer Ihr zuviel Kleingeld im Portemonnaie habt, werft es in die EinfachFastenSparDose.
Oder legt generell abends jeden Euro Eures Portemonnaies in die Spardose.
Oder Ihr spart grundsätzlich jedes 2 EURO-Stück.
Oder jedesmal nach dem Geldabheben legt Ihr sofort 10 EURO in die Spardose.
Oder Ihr definiert ein kleine Strafsteuer für jedes ausgesprochene Unwort. Die Strafsteuer landet dann zum Nutzen aller in der Spardose.
Nach Ablauf der 40 Tage werdet Ihr erstaunt und hoch erfreut sein, wieviel Geld Ihr in der EinfachFastenSpardose zusammengespart habt.

Egal wie Ihr spart, es ist wichtig, dass Ihr es regelmäßig tut und das Sparen an einem Erinnerungshaken befestigt. „Jedes“ 2EURO-Stück, „jedesmal“ nach dem Geldabheben, „jedesmal“ wenn ich fluche. Diese Eigenreglementierung führt zu einer Routine, die nur schwer Ausreden gegen das Sparen zuläßt 🙂 Und damit wird man ja nicht gleich zum Geizhals, nur weil man auf seinen KaffeeToGo verzichtet, sondern man gewinnt finanzielle Freiheit.

Entrümpeln


Schmeißt jeden Tag einen Gegenstand weg. Legt Euch ein kleines Din A5-Heft in einer hübschen fröhlichen Farbe zu, in dem Ihr jedesmal notiert, was Ihr weggeworfen habt.
Ihr werdet Euch wundern, wieviel unnötige Dinge sich im Laufe der Zeit ansammeln, die man gar nicht mehr benötigt. Aber sie nehmen Platz weg, sie engen dich ein oder sie stellen Fensterbänke und Kleiderschränke voll, wo man den Platz auch für neue Dinge nutzen möchte. Besonders Dinge, die ganz hinten im Schrank liegen und die man zwei Jahre nicht mehr in der Hand hatte schreien danach, dass Ihr ihnen die Entrümpelungsfrage stellt…Und dadurch wird man ja nicht gleich zum Ordnungsfanatiker, aber wer sich mehr freien Raum schafft, gewinnt daraus Entspannung und Erholung fürs Auge.

Entschleunigen

Das Leben vereinfacht sich gang erheblich, wenn Ihr die Anzahl Eurer Termine reduziert! Aus Höflichkeit trifft man sich mit dieser Freundin, dann mit der anderen Freundin, deren Freund sie gerade verlassen hat, mit der Mutter der Kindesfreundin sitzt man wegen des Karnevalskostüms zusammen: häufig ist man für andere da und schaufelt sich damit selber das eigene Leben zu. Wer sein Leben etwas entschleunigt und ein paar Termine absagt oder verschiebt, ist damit noch keine Rabenfreundin, sondern schöpft aus dieser neu gewonnenen Ruhe Kraft.

Entkonsumieren


Das Leben fühlt sich plötzlich ganz unabhängig an, wenn Ihr nicht jedem Konsumwunsch nachgeben müßt. Plötzlich verschwinden Neid und Mißgunst, plötzlich muss monatlich gar nicht mehr soviel Geld verdient werden, plötzlich sind Werbeprospekte nur noch Unterlagen für WasserfarbenMalen und keine Konsumverführer mehr.
Entkonsumieren ist gar nicht so einfach, weil die Verführungen so groß sind. Aber wenn Ihr beginnt zu hinterfragen, welcher Konsum wirklich sein muss und welche Anschaffungen nur niceToHave wären, dann könnt Ihr ohne Schmerzen sicherlich auf einiges verzichten und statt dessen die daraus entstehenden Freiräume positiv nutzen.

FASTEN eben!

Viel Spaß und viel Erfolg!!

8 Gedanken zu „EinfachFasten: Heute anmelden!

    1. @Evelyn: Herzlich Willkommen beim EinfachFasten. Toll, dass Du auch dabei bist. Bitte kommentiere alle Deine EinfachFasten Ideen mit dem Namen Evelyn14, dann können wir Deine Kommentare auswerten. Viel Spaß und viel Erfolg!!

  1. LOL, also: Ich faste mit.

    Unglücklicherweise habe ich vor kurzem mich von allen Babysachen getrennt… Oops.

    Aber sonst:

    1) Ich trinke heute zum letzten mal Kaffee (letzte Filter gerade im Gebrauch).
    2) Unser (gebrauchtes aber dennoch über 10 Jahre lang bei uns im Gebrauch) Geschirrspüllmaschine hat den Geist aufgegeben: ist fort und dafür bekommen ich eine neue Schublade (selbst gebastelt) um das Loch zu füllen.
    3) Noch etwas kleineres ist Kaputt gegangen, aber ich komme momentan nicht mehr darauf, was es war… jedenfalls, wir wollen es nicht mehr ersetzen.

    Mir fallen bestimmt noch weitere Fastenmöglichkeiten ein! Ich bin dabei.

    1. @Andrea: Herzlich Willkommen beim EinfachFasten! Bitte kommentiere Deine Fastenergebnisse mit dem Namen Andrea12, damit wir alles gut auswerten können 🙂
      Bei uns geht auch gerade alles kaputt, scheint so ein Zyklus zu sein.

    1. @Matthias: Herzlich Willkommen beim EinfachFasten: Du hast Recht, auch aufräumen und dabei entrümpeln kann unheimlich befreiend wirken und das Leben sehr erleichtern. Bitte kommentiere bei alle EinfachFastenKommentaren im Namen mit Matthias11, damit wir die Kommentare auch auswerten können. Viel Erfolg!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.