Kinderspielzeug: alles aus dem Haushalt!

by Frau Sevenjobs

Post image for Kinderspielzeug: alles aus dem Haushalt!

Weihnachten hat es mal wieder gezeigt: Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage sind die Kinder überhypt von ihren Geschenken. Doch irgendwann ist das Lego gebaut, die Holzbahn fährt, das letzte Stück Puzzle ist gefunden.
Dann haben die Geschenke „fertig“, aber die Kreativität der Kinder ist ungebrochen. Und was dann?
Wir greifen dann immer auf den Haushaltskram zurück. Alle Ideen lassen sich hundertfach nach Euren Ideen verändern, ganz nach Lust und Laune.

1. Basteln mit Eierkartons: daraus kann man prima Drachen bauen, seine kleinen LegoMännchen drin verstecken, einen Kaufladen bauen mit vielen kleinen Töpfchen oder ein Flugzeug für die ÜberraschungsEiFiguren basteln

2. Malkreide für draussen: Malkreide geht bei jedem Wetter. Es empfiehlt sich zwar, die Kinder vorher in Buddelhose und Gummistiefel zu packen :), aber dann malen sie selbst bei frostigen Temperaturen den ganzen Gehweg voll. Wenn sich dann der Schnee zart darüber legt entstehen wundervolle Bilder!

3. Warmes Wasser, Töpfchen und Löffel: Für kleine Kinder ist das WasserschaufelSpiel eine tolle Sache. Stundenlang wird das Wasser von A nach B geschaufelt, geschüttet, verschüttet, nachgefüllt. Die Kinder verlieren sich in der Unfassbarkeit von Wasser. Bei größeren Kindern verliert sich die Faszination spätestens, wenn sie spülen müssen 🙂

4. Buntes Papier und Kinderschere: wer die danach bestehende Müllhalde nicht scheut, kann den Kindern eine riesen Freude machen, wenn sie einfach was zerschneiden dürfen. Mal unter Anleitung, mal ganz frei nach eigener Phantasie. Die Kinder präsentieren dann die unkenntlichsten Dinge mit einer unfassbaren Geschichte dazu.

5. WallArt: Collagebilder aus Papier
Beim Basteln müssen wir vier verschieden alte Kinder unter einen Hut bringen. Das ist nicht immer ganz einfach, gelingt aber bei diesen 20 Wallart Ideen von Candy sehr gut. Am besten gefällt mir: Aus Zeitungen Buchstaben für z.B. „LOVE“ ausschneiden. Das Wort LOVE nun in allen möglichen Buchstabenschnipseln zusammen auf eine Zeichenblockpapier kleben. Es entsteht ein buntes Wirrwarr mit hundertfacher Liebe!

5. Perlen und trockene Bohnen:
für alle Kinder, die nichts mehr in den Mund stecken, bedeuten Perlen oder Murmeln oder trockene Bohnen ein Eldorade des Sortierens, des Verkaufens, des Muster legens, des Rassel bauens. Ein herrlicher Krach oder ein selbstversunkenes Spiel. Beides ist toll anzusehen. Auch Ketten können aufgezogen werden, Bilder oder Worte gelegt werden oder der eigene Gesang kann mit Bohnenrasseln begleitet werden. (Und im Staubsauger klackern die Reste auch sehr hübsch! 🙂 )

6. Basteln mit Toilettenpapierrollen: mit Toilettenpapierrollen kann man wirklich tausend und eine Sache machen: anmalen, zerschneiden, zusammenkleben, Fernrohr bauen, Boot bauen, mit Bildern bekleben, Stifteständer basteln bis hin zum Adventskalender. Bei uns sehr beliebt, da immer verfügbar 🙂

VIEL SPASS: Regenwetter kann Euch nun nichts mehr anhaben!!

Weitere Links:

{ 1 comment… read it below or add one }

Puppenhaus Juli 10, 2016

Danke für die Anregung. Sind tolle Ideen dabei. Man kann auch aus einfachen Schuhkartons ein Puppenhaus bauen.

Viele Grüße

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: