Origami-Faltanleitung: Der Schmetterling

by Matthias

Post image for Origami-Faltanleitung: Der Schmetterling

Papierflieger, Papierflieger, Papierflieger…
Überall findet man nur noch Papierflieger. Das wird langsam langweilig. Deutlich lustiger wird es wenn man auch Tiere falten kann, die fliegen können. Man kann sie zwar nicht so schön werfen wie Papierflieger, aber dafür sehen sie sehr schön aus.

Um so einen schönen Schmetterling zu falten braucht man nur ein quadratisches Blatt Papier, egal in welcher Größe. Wenn man gerade kein quadratisches Blatt hat, kann man auch ein normales Din A4 Blatt nehmen und eine Ecke so umfalten, dass die vorherige Oberkante auf der Seitenkante liegt und das was übersteht abschneiden.

Wenn man nun ein passendes Blatt zur Verfügung hat, faltet man es zuerst quer in der Mitte, faltet es wieder auf und faltet es in die andere Richtung quer.

Danach faltet man es längs und klappt die nun entstandenen oberen Ecken (Ecken rechts und links der Faltkante) nach innen. So entsteht ein Dreieck.

Anschließend knickt man jeweils die oberen Lagen der unteren Ecken auf die obere Ecke wie auf dem Bild gezeigt…

…und dann unten ca. 1/3 nach hinten um.

Nun faltet man die eben nach oben gefalteten Ecken komplett gerade nach unten so, dass es hinterher der Abbildung entspricht. Jetzt kann man schon die Flügel des Schmetterlings erkennen.

Als nächstes klappt man das vorne überstehende Dreieck bis auf die Vorderkante zurück und dann ungefähr 4/5 wieder nach vorne.
Als letztes legt man jetzt noch die äußeren Ecken aufeinander und faltet sie schräg nach vorne wieder auseinander.

UND FERTIG

Außerdem sehr hilfreich für Anfänger ist diese Origami Schmetterling Anleitung auf YouTube

Über dieses Thema wurde bisher noch nichts geschrieben

{ 2 comments… read them below or add one }

Sebastian Juli 30, 2012 um 17:54

Erkläre das mal so das man was versteht !!!

lusy August 31, 2012 um 21:06

Eine leider völlig unverständliche Faltanleitung!!

Leave a Comment

Previous post:

Next post: