Selber backen statt zum Bäcker

Ein Teilchen, Kaffeestückchen kostet beim Bäcker zwischen 1,10 und 1,85 EUR.

Für diesen Preis bekommt man 1 (ein!) Kaffeestückchen!

Eine Alternative ist es, die Teilchen vom Vortag zum halben Preis zu kaufen. Rosinenschnecken, Mohnteilchen oder Quarktaschen verlieren kaum an Qualität und können gut zum 1/2 Preis gekauft werden.

Eine andere Alternative ist das Selber backen.

Z.B.: Amerikaner. Bei unserem Bäcker kostet ein Amerikaner 1,20 EUR.

Für diesen Preis backe ich ein ganzes Blech voller Amerikaner.

Man nehme

75 gr Butter (25 cent)

100 gr Zucker (10 cent)

2 Eier (44 cent)

400 gr Mehl (30 cent)

1 Päckchen Backpulver (20 cent)

abgeriebene Schaler einer ungespritzen Zitrone

1 Päckchen Vanillezucker (10 cent)

1 Prise Salz

1/8 l Milch (15 cent)

Für den Guß: Puderzucker und Wasser und Zitronensaft (20 cent)

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und nach und nach die Eier untermischen. Der Zucker muss sich vollständig auflösen bevor man das Mehl hinzufügen darf.

Dann Mehl, Backpulver, Salz, Vanillezucker, Milch, Zitronenschale hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in kleinen Häufchen auf ein Backblech setzen und bei 200 Grad 15 Minuten backen.

Für gut 1,80 EUR kann man selber 15 Amerikaner herstellen, die mit diesem Rezept auch für ungeübte Selberbäcker genauso gelingen wie beim Bäcker.

Den Teig in kleinen Häufchen auf ein Backblech setzen
Fertige Amerikaner langsam abkühlen lassen
Amerikaner nach Lust und Laune verzieren

Die Herstellung dauert ca. 20 Minuten.

Tip: bei uns backen die Kinder die Amerikaner. Selbst die Allerkleinsten helfen schon mit. So spart man nicht nur das Geld, sondern verschafft den Kindern auch noch ein Hochgefühl!

Selber backen, dann die Amerikaner nach Lust und Laune verzieren und schließlich voller Vorfreude die ersten Teilchen verschmausen: das macht so einen Spaß!

Ein Gedanke zu „Selber backen statt zum Bäcker

  1. Selbstgebackene Amerikaner sind bei uns auch der Hit! Wir haben ein Rezept, in das noch Vanillepuddingpulver kommt (sprengt den preislichen Rahmen aber auch nicht dramatisch …), und zur WM kann man die weiße Schokoglasur dann mit schwarzen Schokoglasurpunkten versehen und hat Fußball-Amerikaner 😉 (ist allerdings nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern aus der „Ess.en und Trin.ken für jeden Tag“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.