Laugenbretzeln selber backen

Laugenbretzeln! Ohne Worte!!!! Laßt einfach nur das Bild von Heidi by patchworkundkochen.blogspot.com auf Euch wirken.

Das Rezept für Laugenbretzeln und den Tip für die Herstellung der Lauge mit Kaisernatron findet Ihr bei Heidi auf ihrem Blog Patchwork und Kochen. Vielen Dank!!

Oh, ich rieche es bis hier her……

Man nehme:
250 Gramm Weizenmehl 405 (10 cent)
250 Gramm Weizenmehl 550 (30 cent)
2 Teel. Salz
20 Gramm Margarine (10 cent)
1/2 Würfel Hefe (15 cent)
300 ml Lauwarmes Wasser
1 Päckchen Kaisernatron (gibt es im Supermarkt, so ein grünes Tütchen, liegt bei den Backzutaten)

Heidi schreibt:
„Alles 2 Min Knetstufe 30 Min gehen lassen Gebäck geformt und auf dem
Backblech nochmals 10 Min. gehen lasse. Dann in der Lauge gebadet,
wieder aufs Backblech und wie folgt gebacken:
Ober/Unterhitze 250 Grad (vorgeheizt) 10 Minuten im Anschluss noch
ca. 20 Min. bei 210 Grad
Wie gesagt… für die Lauge habe ich 1 Liter Wasser aufgekocht…
35g Kaisernatron reingegeben (vorsichtig, schaumt).“

Ein Gedanke zu „Laugenbretzeln selber backen

  1. … ich muss leider gestehen: inzwischen liegt sogar der Krebs im Blumenbeet… bestens versteckt zwischen Unmassen von Giersch, da habe ich jetzt einen doppelten Grund mich ins Unkraut zu stürzen! Obwohl, SO war’s eigentlich nicht gedacht!!! ;o)) Und vielen Dank für den Wink mit den Laugenbrezeln… muss ich UNBEDINGT mal wieder machen! Allerliebste Grüße von
    … Meike

Schreibe einen Kommentar zu Frau Schatz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.