Kinderspiele bei Regen: Pfützen springen

Über Kinderspiele bei Regentagen schreibe ich gerne, denn ich staune immer über mich selber, wie ich mich durch die Kinder verändert habe. Ich gehe mittlerweile gerne bei Regen raus und staune, was es dort alles zu entdekcen gibt.

Das liebe ich ja am meisten:

so richtig durch die Pfützen zu springen und keine Rücksicht auf die Klamotten nehmen zu müssen.

Pfützen springen macht am meisten Spaß barfuß, geht aber auch mit Gummistiefeln, die dann meist danach auch innen nass sind.

Man kann auf einem Bein, mit beiden Füßen gleichzeitig, man kann rennen, man kann drüberspringen, man kann breitbeinig von Ufer zu Ufer gehen.

Jedes Kind erteilt eine Aufgabe und die anderen müssen sie dann ausführen. So kommt jeder mal dran, der Schweregrad der Aufgaben ist ausgeglichen und alle werden gleich nass.

Mir ist immer besonders wichtig, dass Kinder unterschiedlicher Altersklassen gut miteinander spielen können. Und das geht nur, wenn jedes Kind seinen Anreiz findet. Also darf es nicht zu einfach, aber auch nicht zu anspruchsvoll sein.

Of t ein schwieriger Spagat.

Ein Gedanke zu „Kinderspiele bei Regen: Pfützen springen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.