Gartenfest Dekoration selber machen: günstige Ideen

by Frau Sevenjobs

Kaum scheint die Sonne da vergeht kein Wochenende ohne Gartenfest. Wenn alle Gäste etwas zu essen mitbringen, halten sich die Kosten auch in Grenzen. Die Tischdekoration jedoch muss vor Eintreffen der Gäste fertig sein, soll hübsch aussehen, soll die Gäste zum Feiern animieren, aber nicht das Budget für die Getränke verschlingen.

1. Tischdecke

Als Tischdecke oder Tischläufer eignen sich hervorragend Stoffreste aus dem Kaufhaus.
Oder wer es auch ganz einfach mag: hübsche Papierservietten auseinanderfalten und so auf dem Tisch plazieren, dass sich die Ecken berühren. Auf jede Serviette eine kleine Vase mit einer Blume stellen und die preiswerte Tischdeko wirkt sehr hübsch.


Ganz toll finde ich die Tafeltischdecke für den Kindertisch, auf der mit Kreide gemalt werden kann wie auf einer richtigen Tafel. Cool ist diese Tafeltischdecke auch für den BuffetTisch, weil dann jeder mit Kreide zu seinem mitgebrachtem Salat den Namen direkt auf die Tischdecke schreiben kann.

2. Blumen

Eine preiswerte Blumenvariante ist das Auffädeln von Blütenblättern und Blättern. Damit kann man prima die Kinder beschäftigen, während man selber noch in der Küche werkelt. Diese Girlanden können dann entweder aufgehängt werden oder als Tischdekoration verwendet werden. Sehr niedlich, aber leider verwelken die Girlanden schnell und können deshalb nur unmittelbar vor dem Gartenfest gebastelt werden.

Blumen in der Brottüte

Mein Favorit für die Tischdeko ist die weiße kleine Brottüte, in die man irgendein Gefäß, auch ein häßliches, mit Wasser verschwinden lassen kann, so dass auf dem Tisch nur die Tüte mit einer Blume oder einem kleinen Blumenstrauß sichtbar ist. Auf die Brottüte kann man auch die BuffetSalatNamen schreiben und so die Tischdeko als Menükarte benutzen.

3. Licht
Hier bieten sich die angemalten Marmeladengläser als Windlichter an.

Windlicht von Kinderhand bemalt

Die Gläschen kosten fast gar nichts, machen aber den Kindern ungemein Spaß in der Bemalung und sehen immer wieder sehr schön aus. Sehr günstig kann man diese Windlichter auch aus Marmeladengläsern herstellen.
Aufwendiger, aber auch sehr preiswert sind kleine Lampions aus TransparentPapier oder Kerzenständer aus Toilettenpapierrollen. Die Lampions kann man auch in die Bäume hängen, wenn man sie oben mit einer Pappe verstärkt, durch die man einen Draht führt.




Weitere Links:

{ 1 comment… read it below or add one }

elis Mai 24, 2011

Wundervoller Beitrag, besonders die Idee mit den Blüten und Blättern gefällt mir. Endlich mal eine sinnvolle Beschäftigung für meine Kinder 😉 (kleiner Scherz)

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: