Low Carb Pizza: Rezept zum Anbeißen

Was wäre ein Kinderleben ohne Pizza 🙂 Aber Pizzateig low carb ist wirklich eine Herausforderung und wir haben lange an dem Teigrezept experimentiert….

Von Fertigpackungen low carb Pizzateig rate ich ab: dieser Teig ist sehr eiweißhaltig, was man schmeckt und was klebt. Und ich hasse klebrigen Teig an meiner Teigrolle, vor allem wenn ich ja kein Mehl zum Einstäuben haben.

Wir haben unsere Pizzateig an ein Rezept von Tim Mälzer angelehnt und ihn unter low carb Gesichtspunkten angepaßt, um den Anteil an Kohlenhydraten drastisch zu reduzieren.

Man nehme für 6 Personen:

400 gr Mandelmehl (im Supermarkt gibt es bei REWE feines Mandelmehl in der Backabteilung ohne Schalenanteil, damit gelingt es noch besser, aber mit dem günstigeren Mandelmehl mit Schalenanteil geht es auch, wird allerdings ein bißchen klebriger)

200 gr VollkornMehl
2 EL Olivenöl
1 Pck Hefe
ein bißchen Puderzucker (einen Hauch Puderzucker auf die Hefe streuen, damit sie besser aufgeht)
2 TL Salz
250 ml lauwarmes Wasser (hier lieber weniger als mehr Wasser zufügen, sollte der Teig zu trocken sein nach dem Gehen lassen, kann man ja immer noch etwas Wasser zufügen. Das Mandelmehl saugt das Wasser nicht so gut auf wie Mehl)

Alles zu einem Teig verkneten und 1 Stunde gehen lassen. Danach wie gewohnt dünn ausrollen und wie normale Pizza low carb mit Thunfisch, Salami, Schinken, Pilzen, Rucola etc belegen. Mit Käse überstreuen.
Bei 230 Grad ca. 30 Minuten backen. Am besten mit Ober/Unterhitze, weil der Mandelteig sonst etwas feucht unter dem Belag ist. Wer es knuspriger mag, sollte die Low carb Pizza noch 5 Minuten auf Unterhitze weiterbacken.

Ein Gedanke zu „Low Carb Pizza: Rezept zum Anbeißen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.