Die Zauberer: Eine fesselnde Fantasy-Saga

[ReviewAZON asin=“3492701728″ display=“inlinepost“]Die Fantasy-Saga über die Zauberer besteht aus drei mitreißenden Romanen von Michael Peinkofer .
Spielen tut diese Geschichte in Erdwelt.
Die Bücher bauen auf einander auf, doch am Anfang jedes Buches ist ein Ausschnitt aus der Chronik von Erdwelt, der den Inhalt des vorhergehenden Bandes wiedergibt. So kann man auch den dritten Band lesen, ohne den ersten und zweiten zu kennen.
In Teil 1 geht es um einen Menschen, Granock, und zwei Elfen, Aldur und Alannah. Die drei haben jeder eine magische Gabe und sie lernen in der legendären Ordensburg Shakara diese einzusetzen. Granock ist der erste Mensch, der in Shakara ausgebildet wird. Deshalb wollen viele, dass er nicht unterrichtet werden darf. Nachdem er seinen ersten Teil der Zaubererprüfung, den prayf, abgelegt hat und sich mit seinem ehemaligen Erzfeind Aldur doch noch anfreundet, wird er mit ihm, Alannah und ihren drei Meistern auf eine Expedition in den sagenumwobenen Urwald Arun geschickt, um dort ihren größten Feind, den Dunkelelfen Margok, zu töten.

Im 2. Teil stellt sich heraus, dass die Macht des Dunkelelfen noch lange nicht gebrochen ist. Die drei Zauberer werden erneut nach Arun entsandt, um Margok endgültig zu vernichten. So gelangen sie nach Nurmorod und entdecken die gewaltige Streitmacht Margoks. Erst in allerletzter Sekunde und mit schrecklichen Verlusten können die Elfen und Zauberer Margoks Armee schließlich besiegen, doch erneut kann er sich retten.

Nun schließlich im dritten und letzten Teil der Saga ist der zweite Krieg um Erdwelt in vollem Gange und schwächt das Reich merklich. Aldur und Alannah werden nach den Fernen Gestaden, der Heimat aller Elfen gesandt, um den Kristallschild zu errichten, der sie vor Margok beschützen soll. Granock geht zurück in seine Heimatstadt Andaril, um mit der Fürstin Yrena zu verhandeln und in Shakara ist der Orden, der auch vom Krieg nicht verschont wird, zweigeteilt. Der Sprecher der Kristallgilde, Cysguran, will die geheimen Archive öffnen, um Margok mit seinen eigenen Waffen zu besiegen, doch Farawyn kann mit Mühe und Not die Ordensmitglieder zum Kampf überreden. Doch der Angriff auf die Hauptstadt kann trotz der vielen kleineren Kämpfe nicht verhindert werden und Orks und Elfen treffen direkt aufeinander. Erdwelt scheint verloren, doch dann greift ein alter Bekannter in die Schlacht ein und dreht den Spieß um.

Absolut lesenswert: Die Zauberer von Michael Peinkofer!
[ReviewAZON asin=“3492701728″ display=“inlinepost“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.