Freundschaftsbänder selber knüpfen: einfache Anleitung für Anfänger

Angst vor Regentagen haben wir nun keine mehr, denn wir knüpfen Freundschaftsbänder.
Und das dauert seine Zeit……

Freundschaftsbänder können kleine Anfänger knüpfen, aber auch Jugendliche lassen sich vom kreativen Charme der Armbänder einfangen.

Wir haben das Knüpfen von Freundschaftsbändern aus diesem Video gelernt, dass ganz langsam und ausführlich die Knoten zeigt,
erst den Rechtsknoten
dann den Linksknoten
dann den Wechselknoten.
Danke Nina, das hat uns wirklich geholfen!!

Weitere Anregungen, nachdem wir es gut geübt hatten, haben wir von Kiwua bekommen, die ebenfalls im Video aufwendige Knüpfmuster für Armbänder zeigt.

Wer es lieber ausführlich schriftlich beschrieben haben möchte, für den habe ich diese Anleitung zum Knüpfen von Freundschaftsbändern gefunden, die ich allerdings auch erst richtig wertschätzen konnte, NACHDEM ich das Video geguckt hatte.

Wir sind schon durch alle Knüpftäler gewandert, haben nicht gleichmäßig genug geknüpft und wellige Armbänder erzeugt, haben unterschiedlich dicke Wolle benutzt und häßliche Armbänder erzeugt, haben geflucht und die Dinger in die Ecke geworfen, aber wir haben auch ganz tolle bunte Freundschaftsarmbänder geknüpft, die richtig vorzeigbar sind.




Eine wunderbare einfache Idee für Wollreste. Wer es edler mag, kann sich auch Stickgarn kaufen oder sich die Wunschfarben kaufen.

Wir haben mit unseren Wollresten drauflos geknüpft und hatten eine konzentrierte, quasselige, kreative Zeit 🙂

Viel Spaß und zeigt mal Eure Ergebnisse….!

Weitere Links:



5 Gedanken zu „Freundschaftsbänder selber knüpfen: einfache Anleitung für Anfänger

  1. Das haben wir früher auch ständig gemacht. Am liebsten mit Stickgarn, aber das war immer so teuer.
    Wenn man das Band dann jemandem geschenkt hat, hat der sich beim Zuknoten was gewünscht. Und wenn das Band dann irgendwann abfällt, dann geht der Wunsch in Erfüllung. Natürlich nur, wenn man das Band nie abgenommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.