EinfachFasten Tag4: noch mehr Küchenschrank

Es ist unglaublich wieviel Stauraum ich verschenke, weil ich tausende von Teedosen in den Küchenschränke aufhebe.
Gibt es dafür keinen anderen Stauraum? Oder soll ich sie gleich wegschmeissen?
Denn was einmal im Keller gelandet ist, wird erfahrungsgemäß doch nie wieder hervorgeholt und ärgert nur beim nächsten Umzug.

13 Gedanken zu „EinfachFasten Tag4: noch mehr Küchenschrank

  1. @Matthias : So viel Tee können wir nicht trinken, bis die Dosen alle gefüllt wären 😉
    Es sind ja auch nicht nur Teedosen, sondern auch andere Blechdosen.
    Gruß Anja

  2. @Anja15: Mit Büchern könnte ich auch die hälfte meiner Regale vollstellen. Obwohl… bei momox.de könnte ich ja mal probieren ob die ein paar meiner Bücher nehmen.

  3. Als ich Deinen Artikel gelesen habe, bin ich auch gleich mal an unseren Küchenschrank gegangen, da der aber recht aufgeräumt war, habe ich die anderen Stauräume im Haus inspiziert. Unser Dachboden sieht aus wie ein Urwald, da dort die ganzen Kuenstlichen Pflanzen stehen, die ich angesammelt habe. Ja, ich habe da vielleicht eine merkwürdige Leidenschaft.
    Vielleicht sollte ich die entrümpeln, damit ich Platz für neue hab. Danke jedenfalls für die Idee!

    1. @Militia: Danke für Deinen Kommentar. Deinen Link im Kommentar habe ich entfernt, denn wir bieten Verlinkungen oder Werbung nur entgeltlich an. Gerne können wir mit Day4You auf Deine Website KünstlichePflanzen.de hinweisen.

  4. Ahhhh, Sternchen… LOL, noch nie gesehen (ist das dank einer Plugin?)…

    Also, wir haben 3 volle Bananenkartons mit Bücher (eine neue seit dem letzten Bericht) und ich habe bei momox.de etwas nachgeschaut und tatsächlich können wir auch dort welche verkaufen… mehr als nix, aber reich wird man auch nicht davon. Aber das ist nicht der Grund, wieso wir die Bücher ausmisten…

    Ich habe 2 Paar Schuh aussortiert (habe dann noch 3 Paar übrig und 1 mal Gummistiefel und 1 mal Winterstiefel…).

    Und wir haben zwei große Säcke Kinderverkleidung aussortiert. Jetzt ist ein ganzer Kleiderschrank im Jungszimmer frei! (Muss mir schnell was überlegen, was ich darein packe eh sie es vollstopfen mit was-weiss-ich…)

  5. @Matthias11
    Ich mache jeden Tag ein bißchen was, damit mich nicht die große Welle überrollt. Wenn mal ein oder zwei Tage nicht so viel Zeit zum Aufräumen ect. war, muss man gleich doppelt so viel machen. Da habe ich keine Lust zu und putzen gehört noch nicht zu meinen Hobbys 😉
    Grüßle Anja

  6. Hallo und guten Abend !
    Ich will auch so eine hübsches Sternchen wie bei Matthias . Wie geht denn das ? 😉
    Natürlich werde ich morgen auch mitmachen, ist doch ganz klar.
    Die teedosen kann man doch hübsch auf einem Regal oder einer Ablage als Deko hinstellen. Wir haben im Obergeschoss ganz viele verschiedene Blechdosen stehen, die sehen total hübsch aus und außerdem kann man sie ja vielleicht irgendwann mal wieder brauchen.
    Schönen Abend Euch
    Anja

  7. Tipp: Auch wenn man mal einen Tag nichts aufräumt kann man sich einfach die Sachen vom vorigen Tag auf die folgenden Tage verteilen 😉

  8. Hallo und guten Tag !

    Geputzt und entrümpelt wird heute garnix. So !
    Aber wir haben heute morgen so was von entschleunigt.
    Wir waren mit dem Baby im Tragesack auf dem kleinen Wochenmarkt bei uns in der Stadt. Mit dem Auto ist es eh nur eine ganz kurze Strecke bis dorthin, Parkplatz gibt es dort ganz wenig und überhaupt……
    Schön und gemütlich war es. Wir haben und für unser Abendessen einen schönen Salat ausgesucht, frische Rosen für einen Geburtstag morgen Abend ausgesucht und waren in der Reinigung ums Eck die Tischdecken abholen.
    Das Baby hatte seinen Spaß und wir waren happy…..
    Morgen gehts in den Zoo…..
    Also, bis morgen Abend.
    Ganz liebe Grüße
    Anja

    1. @Anja15: Morgen ist Sonntag, da wird bei Christens nicht gefastet 🙂 Also bei momblog auch nicht. Ich darf die Teedosen nicht weg schmeißen höre ich gerade von der Tochter: ich glaube ich muss unser Erziehungskonzept mit den basisdemokratischen Ansätzen noch mal überdenken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.