Inhalt Adventskalender: welche Füllung darf es sein?

by Frau Sevenjobs

Es ist wieder Anfang November und ich fange an, mich mit dem Thema Adventskalender basteln zu beschäftigen. Es gibt zwar mittlerweile auch von jeder Marke, die was auf sich hält, gefüllte Adventskalender wie von Playmobil, Lego, BabyBorn und sogar HotWheels, aber irgendwie hänge ich der Idee an, ein selbstgemachter Adventskalender sei authentischer, mütterlicher, gluckiger, liebevoller.
Die Finanzmanagerin hält das alles für totalen Quatsch: „Geh zum Aldi, kauf einen Adventskalender gefüllt mit Schokolade für 0,99 EUR. Spart Zeit und Geld!“

Ich fürchte fast, sie hat Recht. Manchmal habe ich auch den Eindruck, dass es den Kindern wurscht ist, Hauptsache es ist Schokolade drin.

Der Inhalt der 24 Päckchen besteht nie nur aus Süßem, sondern ist eine interaktive Mischung zwischen Schnausen, Basteln, Spielen und Geschenkchen. Denn die Füllung des Kalenders soll pro Kind 10 EUR nicht überschreiten, meist schaffe ich es günstiger, ohne Schrott einfüllen zu müssen.

In unseren Adventskalendern findet man z.B.:

1 Bonbon

1 Bastelanleitung für einen Nikolaus (am 6. Dezember im Säckchen)
(1. Bastelanleitung Nikolaus, 2. Bastelanleitung Nikolaus

1 Gutschein für ein Gesellschaftsspiel spielen (ist immer an einem Wochentag drin, an dem ich auch Zeit habe, denn es geht um das gemeinsame Spiel)

1 Schokokugel

1 MAOAM Päckchen

1 Rezept für Vanillekipferl (Rezepte sind immer samstags drin, damit wir sie noch am selben Tag gemeinsam backen können)

1 Bastelanleitung für Tannenbäume

1 Kreisel

1 Rezept für Pralinen

1 Murmel

1 Überraschungsei

1 Hanuta

1 Mozartkugel

1 kleine Packung Smarties

1 Praline (zu den Adventssonntagen gibt es immer ganz feine Süßigkeiten oder kleine Geschenke, um damit die Zäsur zu setzen)

1 Weihnachtslied mit Noten zum Vorspielen mit der Flöte

1 Gedicht

1 Gutschein für Notebookzeit (das ist immer der besondere Knüller)

Man kann die Füllung auch nach Themen bündeln:
z.B. einen Adventskalender zum Thema KÄSE machen mit Rezepten, mit Anregungen zum Selberherstellen, mit Gutscheinen, mit Fonduekäse etc.
z.B. einen Adventskalender zum Thema SCHOKOLADE machen mit Rezepten, mit Schokoladengewürz, mit verschiedene Schokosorten, mit haltbaren SchokoInstantprodukten.

Natürlich kann man auch nur Diddl oder WildeKerle oder KFC-FanArtikel in 24 Päckchen packen, den Ideen für den Inhalt eines Adventskalenders sind glaube ich keine Grenzen gesetzt.

Mehr Links:



Weitere Links:

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: