Spenden auch ohne Geld

Gerade zur Weihnachtszeit spenden viele Leute gerne etwas für wohltätige Zwecke.
Wer gerade kein Geld übrig hat, kann auch etwas spenden.

Sachspenden kann man zum Beispiel bei Socialbay einschicken. Kostenlos kann man eine Paketmarke anfordern und Dinge, die man nicht mehr braucht, spenden. Die Sachspenden werden bei ebay eingestellt und versteigert. Der Erlös wird einem Verein gespendet, den man sich aussuchen kann. Um alles was mit der Versteigerung zu tun hat, kümmern sich ehemals Arbeitslose oder Behinderte. Allerdings ist socialbay nicht dafür da, seinen Ramsch los zu werden. Die Sachspenden sollten in gutem Zustand sein und nach Möglichkeit ein paar Euro einbringen, damit sich der Aufwand lohnt. Aber bevor irgendwelche schönen Dinge auf Dachböden einstauben, schickt man sie lieber zu Socialbay und tut dabei noch Gutes. Und vielleicht haben ja auch die Kinder Lust, sich für einen guten Zweck von einem Spielzeug zu trennen.

Wer auch keine Sachspenden abzugeben hat, der kann immer noch statt google die Suchseite Benefind.de verwenden. Der Suchalgorithmus dahinter ist der, der auch bei Bing verwendet wird. Die Ergebnisse sind also vergleichbar mit denen von google. Für jede Suche wird knapp 1 cent an eine Hilfsorganisation gespendet, die man sich selbst aus einer großen Auswahl aussuchen kann.

So einfach kann man ganz ohne Geld etwas spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.