Fleece Pullover selber nähen: lohnt sich das?

by Frau Sevenjobs

Post image for Fleece Pullover selber nähen: lohnt sich das?

Als Nähanfängerin, die noch nicht völlig vom Farben- und Stofffeeling infiziert ist, hinterfrage ich meine Nähergebnisse kritisch.
Doch bei meinen ersten FleecePullovern bin selbst ich nicht nur vom Nähen, sondern auch von den Kosten begeistert.
Wir haben drei FleecePullover für insgesamt 50 EUR genäht (Stoff+Schnittmuster).
Zwei Pullover in Größe 140 und ein Pullover in Gr. 176.
Den Fleecestoff haben wir auf dem Stoffmarkt gekauft und sind stoffstreichelnd und -fühlend von Stand zu Stand marschiert. Das hat nicht nur Spaß gemacht, das war auch noch erfolgreich, denn wir haben guten Fleece für 8 EUR/m gefunden und Doppelfleece für 10 EUR/m.
Das Schnittmuster für den Fleecepullover hat bei farbenmix.de 6,50 EUR gekostet und refinanziert sich mit jedem genähten Pullover ein Stückchen mehr.

Der Sohn ist in der Schule schon von seinen Freunden gefragt worden, wo man den Pullover denn kaufen kann, sie wollen auch so einen. Er hat ihnen dann stolz erklärt, er hätte den Pullover selber genäht. Das macht natürlich viel Mut für das nächste Nähexperiment.

Wenn die FleecePullover nun nach der Wäsche noch annehmbar aussehen, dann hat sich das Nähen der Fleecepullover wirklich gelohnt!

Weitere Links:

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: