Karneval in Venedig: Verkleidung für Kinder

Alles begann mit einem harmlosen Referat über Venedig für die Schule und nun steht der Entschluss fest: dieses Jahr verkleidet sich die Tochter als Karneval in Venedig.
Die Bilder im Internet sind auch wirklich beeindruckend, da kann ich es schon verstehen, dass man als Mädchen an diesem Traum teilhaben möchte. Einmal beim Karneval in Venedig zu sein und wie eine maskierte Prinzessin die Nacht zu durchtanzen: das läßt die Herzen höher schlagen.
Aber wie verkleidet man sich passend zum Karneval in Venedig?

Zuerst suchen wir Masken. Diese bekommt man sehr günstig bei amazon oder im Karnevalsmegastore

Es gibt Masken für viel Geld
[ReviewAZON asin=“B0033W242E“ display=“inlinepost“]
und Masken für weniger Geld
[ReviewAZON asin=“B001NGHVS4″ display=“inlinepost“]

Die Masken scheinen also nicht das Problem zu sein, aber welches Kleid zieht man dazu an?
Ein schillerndes Abendkleid haben wir nicht im Bestand und wollen wir auch nicht kaufen, denn das ist zu teuer.
Also versuchen wir aus den vorhandenen Kostümen, teils vom Vampirkostüm, teils vom PrinzessinenKostüm mit Strumpfhosen und Glitzerschmuck ein schickes Kleid zu mischen.

Die Haare werden mit Hilfe eines Lockenstabes in feine Locken aufgedreht, dann werden die Haare zu einem Zopf zusammengebunden und nur zwei Strähnen fallen gelockt rechts und links vom Gesicht locker aus dem Zopf.

Zusammen mit der Maske und ganz viel GlitzerMakeup
[ReviewAZON asin=“B002YHQH1I“ display=“inlinepost“]
sieht die Verkleidung sehr echt aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.